Montag, 24. April 2017

Manche Dinge erledigen sich (fast) von selbst, wenn die Zeit reif ist…….

Schon sehr lange lag die Anleitung in meiner Sammlung, oft habe ich die schon genähten Taschen in der weiten Welt bewundert und ewig schob ich das Nähen und Ausprobieren dieser Tasche vor mir her.
Nun ist die Poolside Tote fertig und ist mir auf den ersten Streich sehr gut gelungen!
P1090562
Ich habe dafür einen abgetragenen Leinenrock zerlegt und den Kontraststoff mit den Libellen verwendet. Das Futter ist ein schöner mittelblauer Stoff mit schwarzen Tropfen auch aus meinen Vorräten.
P1090564
Da mir die Tasche doch sehr groß erschien, habe ich den Schnitt auf 90% verkleinert – mußte aber dafür auch alle Maße umrechnen.
Die Anleitung auf englisch ist schon sehr speziell, als Hilfsmittel diente mir das Quilters Wörterbuch der Patchwork Gilde.
P1090567
Man sollte auch viel heften – was ich leider gar nicht so mag, es erinnert mich an das Nähen von Bekleidung und an meine Schulzeit…. Manchmal habe ich das weggelassen und einfach “geklammert” mit diesen neuen bunten Stoffklammern.
Als Stabilisator habe ich Annie´s Soft and Stable verwendet, dadurch hat die Tasche einen wunderbaren Stand.
P1090566
Die Tasche hat leider nur ein Außenfach, das man wahlweise offen oder mit RV nähen kann.
Das ist für meinen Geschmack sehr wenig an Unterbringungsmöglichkeit. Ich habe gerne mehr Innenleben…
und so liegt auch schon die Anleitung für die “Super Tote”
( mit Innenleben)
hier und dann werden wir sehen….. bis bald!

Samstag, 18. März 2017

Alles ist gut!

Erinnert ihr euch an meinen Post vom 14. November 2016?
Der gelbe RV an meiner Filigree
sprang hinter dem Schieber immer wieder auf.
Ich habe das Problem ausgesessen nach dem Motto: Kommt Zeit, kommt Rat!
Rat kam von Karin, der Frau meines Lieblingscousins Bernd, auch einer begeisterten Patchworkerin:
P1090535
Karin sah sich den RV an und verlangte eine Zange. Mit ein bis zwei sanften Kniffen am Schieber

P1090541
war das Problem keines mehr.
Der RV lässt sich seitdem problemlos hin und her schieben und schließt!
Danke liebe Karin, noch mal hier von mir!
SmileSigrid

Mittwoch, 22. Februar 2017

…Zauberei

Aus einem Schoppel Zauberball Stärke 6 (Stricken macht süchtig….), LL 400m/150g, Farbe Kunterbunt wurde nach guter Lagerzeit “Langfield”, eine geniale Mütze nach einer genialen Anleitung von Martina von Strickmich
P1090516

P1090512

P1090511
Die Mütze passt perfekt und so wurde gleich noch eine “Tensfield” gestrickt.
P1090518

P1090520
Passform ebenso perfekt!
P1090509
Ein paar warme Socken – ebenfalls aus einer Sockenwolle Stärke 6 sind ebenfalls fertiggestrickt.
Meine Nähmaschine bekam auch zu tun und ich habe gleichzeitig meine Kenntnisse in Paperpiecing aufgefrischt und
P1090525
für eine liebe Bloggerin ein heilendes Herz genäht und heute auf die Reise geschickt damit es Kraft für eine gute Genesung schenkt.
Ebenfalls auf die Reise ging heute mein geheimes Projekt für den Challenge “Mein Garten” für die Patchworktage in Fürth.
Zauberei also……..
Bis bald, Sigrid

Dienstag, 7. Februar 2017

Schritte ins Nähjahr 2017

Den nächsten Schritt ins Nähjahr darf ich gar nicht zeigen: ich beteilige mich an dem Challenge der Patchwork Gilde mit dem Titel “Mein Garten” und der “Stichtag” ist schon der 10. März! Die Arbeiten sollen ja im Juni bei den Patchworktagen in Fürth gezeigt werden.
Ich kann euch beruhigen, diesmal bin ich schon weit- schon beim Quilten………. Meine Arbeit wird 35x70 cm groß und ist sehr bunt- so viel verrate ich.
P1090496
Mein nebenher Projekt zeige ich: vor zwei Jahren habe ich mal meine ganzen roten Reste grad wie sie gekommen sind, zu Quadraten genäht. Jetzt kommen aus einem schönen warmen gelben Stoff an zwei Seiten Dreiecke dran und wenn alles fertig ist – ich brauche dazu ca. 160 Quadrate und die habe ich-
ist ein großer Quilt fertig. Wie gesagt: nebenher!

Bis bald, Sigrid

Freitag, 13. Januar 2017

Großer Schritt ins Nähjahr 2017

Schon lange wollte ich mir eine individuelle Tasche für meine Sportsachen nähen und so kam mir der Adventskalendertaschenschnitt “Pack´s ein” gerade recht.
Aus meinen Vorräten habe ich mir je einen blauen und einen gut abgelagerten roten Baumwollstoff sowie Jeansreste samt Hosentasche ausgesucht
P1090479
dazu Webband, rotes Gurtband,
Vlies 640 zum Aufbügeln, und das Taschenzubehör wie Karabinerhaken usw. und blaue Kordel ausgesucht
P1090481
und losgelegt und Dank der wirklich guten Anleitung war die Tasche auch bald fertig genäht.
P1090482
Meine Sportsachen gehen sehr bequem rein und meine Tasche ist auch schon mehrfach bewundert worden…..oh, die wird ja immer größer! und ähnliches
P1090483
Den blauen Oberstoff sowie den Jeansbesatz und –boden habe ich mit dem Vlies verstärkt
und ein Innenleben hat die Tasche natürlich auch
P1090486
Tasche 1 mit Band und Haken
P1090487
Tasche 2 auf der Gegenseite ohne Haken
P1090494
und dazu noch ein Mini-Täschchen, das man sowohl außen an der Tasche oder an der Tasche mit Haken anbringen kann. Den Träger habe ich aus dem schönen blauen Stoff genäht und mit rotem Baumwollgurtband verstärkt und ihn gleich mit einem Karabinerhaken so gearbeitet, dass man ihn bequem verkürzen kann (doppelt legen und anhaken) und so die Tasche anstatt als Schultertasche tragen kann.

P1090484
Mein dickes Dankeschön! geht an Farbenmix für diese tolle Anleitung!

Sigrid

Montag, 2. Januar 2017

2017

Euch allen wünsche ich ein schönes, gesundes und wunderbar kreatives neues Jahr!
IMG_0304-001
Dazu Unternehmungsgeist und Umsetzungskraft, damit alle geplanten Projekte Wirklichkeit werden!
Ich habe schon einen ersten kleinen Schritt in diese Richtung gemacht
P1090473
und ein lange geplantes Vorhaben umgesetzt.
”Angeschubst” hat mich die Adventskalenderanleitung der Patchworkgilde von Bärbel Vollertsen:
P1090472
P1090470
ein faltbarer Abfallsammler
für unterwegs. Oder auch bekannt als Klapp-Geldbörse
aus den 60er/ 70er Jahren??
P1090475
Hier noch ein gemeinsames Foto
und der Einstieg in das Nähjahr 2017 ist geschafft!
Alles Gute für Euch!
Sigrid

Montag, 14. November 2016

Filigree–das Doppelreißverschluss-Täschchen

…mein Musterstück, die große Version!
Ich wollte es ausprobieren und habe bei dieser Gelegenheit das erste Mal mit Soft und Stable genäht.
Mit der Anleitung von Sara Lawson (ins Deutsche übersetzt von allie-and-me) hatte ich keine Probleme. Jeder Schritt ist exakt beschrieben und auf den Fotos der Anleitung sieht man auch sehr gut, wo man die Nähte setzen muss. P1090389

Trotz der Größe ist das Täschchen dank Soft and Stable sehr stabil, das Innere ist sehr geräumig – da passen schon mal
auch größere Tuben oder Flaschen rein.
P1090393
Schade!!! Beim Wenden nach der letzten Naht passierte es dann: ein Reißverschluss machte schlapp. Dieses Missgeschick kannte ich bisher nur vom Hörensagen – es ist sehr ärgerlich. Ich hoffe, man kann es gut erkennen
P1090392
und ich hoffe sehr, dass jemand aus der Bloggerwelt einen Rat weiß!
Ich freue mich auf Eure Antworten,
Gruß Sigrid